TD Ameritrade meldet Gewinnsprung - Gewinnausblick gesenkt

Dienstag, 20. April 2010 15:09
TD Ameritrade Holding

OMAHA (IT-Times) - Amerikas führender Online-Broker TD Ameritrade Holding Corp (Nasdaq: AMTD, WKN: A0H1BG) hat im vergangenen ersten Quartal 2010 deutlich mehr umgesetzt und verdient als im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig senkt das Unternehmen aber seinen Gewinnausblick für das laufende Gesamtjahr.

Für das vergangene Märzquartal meldet TD Ameritrade einen Umsatzanstieg um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 635,4 Mio. US-Dollar. Dabei strich das Unternehmen einen Gewinn von 162,6 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie ein, nach einem Profit von 132 Mio. Dollar oder 23 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

In den jüngsten Ergebnissen ist ein Einmalertrag in Höhe von vier US-Cent je Aktie im Zusammenhang mit der Lösung eines Einkommenssteuerkonflikts enthalten. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 631 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 24 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: TD Ameritrade Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...