T-Systems biometrische Authentifizierung findet Anklang bei Sparkassen

Dienstag, 22. März 2011 16:58
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - T-Systems stellt seine biometrische Authentifizierung-Technik für die Finanz Informatik der Sparkassen zur Verfügung. Die Biometrie-Lösung soll bis Ende des Jahres an rund 10.000 Arbeitsplätzen eingesetzt werden.

T-Systems, ein Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750), wird die biometrische Authentifizierungs-Technik der Finanz Informatik zur Verfügung stellen. Die Finanz Informatik ist der IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe. Durch biometrische Authentifizierung können die Unternehmen ihre Mitarbeiter auf Zugangsberechtigung zu IT-Anwendungen und Geschäftszahlen überprüfen. Dies sei vor allen bei Sparkassen angedacht, die Einmalanmeldungen (Single-Sign-On) verwenden.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...