T-Mobile UK setzt auf Ericsson

Montag, 3. Dezember 2007 14:27
Ericsson

LONDON - Die Deutsche Telekom-Tochter T-Mobile UK setzt in Sachen Netzmodernisierung künftig auf die Lösungen des schwedischen Telekomausrüsters Ericsson (WKN: 850001). Im Rahmen eines 5-Jahresabkommens wird Ericsson das Mobilfunknetz von T-Mobile UK modernisieren und entsprechende Managed Services bereitstellen. Über finanzielle Details des Abkommens wurde zunächst nichts bekannt.

Der 5-Jahresvertrag umfasst sowohl die Modernisierung der T-Mobile Infrastruktur in Großbritannien, sowie Field Operations und Ersatzteilservices. Der Vertrag tritt nach Firmenangaben am 1. Dezember 2007 in Kraft. Durch die Modernisierung seines Mobilfunknetzes erhofft sich T-Mobile UK niedrigere operative Kosten, sowie eine höhere Servicequalität. Auch eine Verbesserung des Kundenservices soll mit der Aufrüstung einhergehen, wobei die Investitionen auch die Grundlage für ein weiteres Wachstum bilden sollen.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...