Swisscom will Position durch Übernahme in Italien stärken?

Mittwoch, 8. September 2010 11:42

ZÜRICH (IT-Times) - Das Schweizer Telekommunikationsunternehmen Swisscom AG (WKN: 916234) will den Internet Service Provider Fastweb gänzlich übernehmen. Dies soll durch die Tochtergesellschaft Swisscom Italia geschehen.

So beschloss der Verwaltungsrat von Swisscom, die verbleibenden Anteile an Fastweb vollständig zu übernehmen. Die Schweizer wollen den Italienern ein öffentliches Übernahmeangebot machen und die verbleibenden Anteile in Höhe von 17,918 Prozent für 18 Euro je Aktie erwerben. Insgesamt beläuft sich der Kaufpreis damit auf 256 Mio. Euro. Swisscom bezweckt damit, jegliche Anteile an Fastweb zu erhalten, wie <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>derStandard.at mitteilte.

Meldung gespeichert unter: Swisscom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...