Super 3G: Ericsson stellt UMTS-Nachfolgerplattform vor

Dienstag, 1. April 2008 18:15
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM - Ericsson AB (WKN: 850001) hat heute eine neue Netzplattform vorgestellt.

Wie der schwedische Netzausrüster heute mitgeteilt hat, sei mit der angekündigten M700 Plattform die erste Long Term Evolution (LTE) Plattform auf dem Markt verfügbar. Das auch unter Super 3G oder UMTS-Nachfolger bekannte System soll mögliche Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 Mbit/s im Downlink und 50 Mbit/s im Uplink ermöglichen. Mit diesen Geschwindigkeiten übertreffe das System sogar die der meisten Festnetzverbindungen und mache erstmals Echtzeit Services wie Onlinespiele mobil verfügbar.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...