SolarWorld - mittelfristige Prognose für 2014 bis 2016

Solarstromanlagen

Mittwoch, 19. Februar 2014 16:14
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Die angeschlagene SolarWorld AG gab heute neue Details ihrer mittelfristigen Planung von 2014 bis 2016 bekannt. Außerdem lieferte das Unternehmen eine Geschäftsprognose für 2014.

So sollen die Restrukturierungsmaßnahmen bei der SolarWorld AG im Jahr 2014 erste Wirkungen zeigen. Allerdings erwartet das Unternehmen für 2014 ein operatives Ergebnis (EBIT) in den roten Zahlen von zwischen minus 35 Mio. Euro und minus 20 Mio. Euro. Der Hersteller von Solartechnik rechnet jedoch mit einem Umsatz von über 680 Mio. Euro für das Jahr 2014. Ferner prognostiziert SolarWorld ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von über zehn Mio. Euro. Auch wird ein positiver Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit erwartet. Für 2015 soll das operative Ergebnis dann wieder in den schwarzen Zahlen liegen, eine genaue Prognose liegt allerdings nicht vor. Ferner sollen im gleichen Zeitraum weitere Umsatzsteigerungen von über 20 Prozent erreicht werden. In 2016 soll der Umsatz dann auf über eine Mrd. Euro gesteigert werden.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...