SolarWorld treibt Finanzrestrukturierung voran

Solarmodule

Montag, 20. Januar 2014 09:43
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Vergangene Woche hatte das Kölner Oberlandesgericht den Weg für die finanzielle Restrukturierung der SolarWorld AG freigemacht. Nun folgt die planmäßige Handelsaussetzung der Anleihen.

Die SolarWorld AG hat bei der Börse Luxemburg planmäßig beantragt, den Handel in der 150 Mio. Euro 6,375 Prozent Schuldverschreibung 2011/2016 und in der 400 Mio. Euro 6,125 Prozent Schuldverschreibung 2010/2017 bis auf Weiteres auszusetzen. Letzter Handelstag soll voraussichtlich der 24. Januar 2014 sein. Hintergrund ist die Vorbereitung der finanziellen Restrukturierung der SolarWorld AG.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...