Solarkrise reißt Centrosolar mit sich

Freitag, 11. Mai 2012 10:55
Centrosolar Group

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Centrosolar AG hat heute die Zahlen für das erste Quartal 2012 bekannt gegeben. Der Preisverfall im Bereich Solarmodule und -systeme wirkt sich auch auf die Zahlen des Anbieters von Photovoltaik-Anlagen aus.

Im ersten Quartal 2012 fiel der Umsatz der Centrosolar AG um 21 Prozent auf 56,5 Mio. Euro. 65 Prozent des Umsatzes erzielte das Unternehmen dabei im Ausland. Ferner erwirtschaftete Centrosolar ein operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von minus 4,8 Mio. Euro gegenüber plus 0,3 Mio. Euro in 2011. Das Ergebnis je Aktie verschlechterte sich somit von minus 0,04 Euro auf minus 0,26 Euro.

Meldung gespeichert unter: Centrosolar Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...