Centrosolar legt die Weichen für den Weg aus der Insolvenz

Solarmodule

Freitag, 28. Februar 2014 09:35
Centrosolar Group

MÜNCHEN (IT-Times) - Centrosolar hat die wesentlichen Bestandteile des Insolvenzplans festgelegt. Frisches Geld sowie eine grundsätzliche Verkleinerung des Solarmodulherstellers sollen das künftig auf die USA zentrierte Geschäft wieder ankurbeln.

Die beiden insolventen Geschäftsteile des Photovoltaik-Spezialisten, die Centrosolar Group AG und die Centrosolar America Inc., sollen laut Plan mit dem Fokus auf Tätigkeiten in den USA fortgeführt werden. Von den beiden noch zahlungsfähigen Tochtergesellschaften, die Renusol GmbH und die Centrosolar Grundstücksverwaltungs GmbH, will man sich hingegen trennen. Die Sanierung der operativen Geschäftsteile Centrosolar Sonnenstromfabrik GmbH sowie Centrosolar AG wird parallel zum Insolvenzplan durchgeführt, die beiden Unternehmen sollen anschließend aus der Centrosolar Group ausgegliedert werden.

Meldung gespeichert unter: Centrosolar Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...