solarhybrid kooperiert mit Baustoffhändler

Montag, 2. Februar 2009 12:18
solarhybrid

BRILON - Die solarhybrid AG (WKN: A0LR45) hat bekannt gegeben, eine Vertriebspartnerschaft mit der Heitkamm GmbH, einem privaten Tondachziegel- und Dachbaustoffhändler, geschlossen zu haben. Demnach wird Heitkamm die Hybrid- und Solarthermie-Kollektoren sowie die Photovoltaik-Module von solarhybrid über ihre Fachhandelspartner aus dem Dachhandwerk in Deutschland vertreiben.

Bereits ab März 2009 wird Heitkamm das solarhybrid-System in allen
Niederlassungen und Showrooms anbieten. Das Abkommen umfasst zudem, dass 500 Fachhandelspartner von Heitkamm die Kollektoren und Module von solarhybrid montieren werden. Beide Unternehmen sehen sowohl beim Neubau als auch bei Sanierungen am Dach Potenziale für die Produktion und den Absatz von Solarsystemen, das nun durch die Partnerschaft erschlossen werden soll.

Für solarhybrid bedeutet die Partnerschaft insbesondere einen neuen Vertriebskanal, um so neue Privatkunden gewinnen zu können. Die solarhybrid AG wurde erst Ende 2007 gegründet und vermarktet als Kernprodukt einen Hybrid-Kollektor, der Solarthermie und Photovoltaik in einem System vereint. Das Unternehmen bietet einen Produktmix, um Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Objekte mit hohem Wärmebedarf wie Hotels, Krankenhäuser, Altenheime und Hallenschwimmbäder zu versorgen. Die Fertigung befindet sich in der Nähe Leipzigs, der Unternehmesstandort ist im sauerländischen Brilon.

solarhybrid hatte zu Beginn des Jahres eine Kapitalerhöhung am Markt platziert. Wie das Unternehmen meldete, seien unter Ausschluss des Bezugsrechtes 400.000 neue Aktien ausgegeben worden. Die Papiere wurden im Rahmen einer Privatplatzierung von institutionellen Investoren zu 2,50 Euro gezeichnet. (erw/rem)

Meldung gespeichert unter: solarhybrid

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...