Solarhybrid angelt sich neue Projekte in Italien

Montag, 7. Februar 2011 11:14
solarhybrid

BRILON (IT-Times) - Die Solarhybrid AG geht eine strategische Partnerschaft mit einem italienischen Projektentwickler ein. Mehrere kleine und große Anlagen sollen in 2011 errichtet werden.

Im Rahmen der strategischen Kooperation sei die Solarhybrid AG (WKN: A0LR45) für die Planung, Beschaffung und den Bau der Solarwerke in Italien verantwortlich. Das Ziel sei es, sowohl kleinere Projekte mit bis zu einem Megawatt (MW) im Jahr als auch Großprojekte im Umfang von bis zu 30 MW pro Jahr zu errichten. Bei den Solarprojekten von bis zu einem MW werde der italienische Projektentwickler selbst als Investor agieren. Bei den größeren Projekten übernehme die Altira-Gruppe, eine Asset Management-Gesellschaft, die Investor-Rolle. Nach ersten Informationen befände sich die erste 1,6 MW-Anlage bereits im baureifen Zustand. Hierfür habe Solarhybrid einen Engineering, Procurement und Construction-Auftrag (EPC) erhalten. Um welches Unternehmen es sich beim italienischen Projektentwickler handele, wurde bisher nicht bekannt gegeben. Ebenso wurden keine finanziellen Details veröffentlicht.

Meldung gespeichert unter: solarhybrid

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...