Solarfun startet mit deutlichem Gewinnsprung ins Jahr

Mittwoch, 26. Mai 2010 17:11
Solarfun_logo.gif

SHANGHAI (IT-Times) - Der chinesische Solarzellenhersteller Solarfun Power Holdings Co (Nasdaq: SOLF, WKN: A0LGDE) hat den heute veröffentlichten Quartalszahlen zufolge das Jahr mit einem deutlichen Gewinnschub begonnen.

Wie Solarfun heute mitteilte, belief sich der Nettoumsatz aus dem ersten Quartal 2010 auf 1,46 Mrd. Renminbi oder umgerechnet 216,2 Mio. US-Dollar. Gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres entspricht dies einer Steigerung um satte 115,7 Prozent. Der Absatz von Photovoltaik-Modulen stieg im selben Zeitraum von 35,7 Megawatt auf 150,6 Megawatt.

Für Solarfun ergab sich zudem im ersten Quartal 2010 ein Bruttogewinn von 272,5 Mio. Renminbi oder 39,9 Mio. US-Dollar, was einer Bruttomarge von 18,5 Prozent entspricht. Somit ergab sich ein den Aktionären zustehender Nettogewinn (Non-GAAP) von 158,1 Mio. Renminbi oder 23,2 Mio. US-Dollar. Zum Vergleich: Ein Jahr zuvor hatte der Nettogewinn bei lediglich 12,4 Mio. Renminbi gelegen. Auch bezogen auf das vierte Quartal 2009 lag der Anstieg bei immer noch 64,9 Prozent. Im selben Zeitraum legte das Ergebnis je Aktie um 63,9 Prozent auf 0,40 US-Dollar zu.

Meldung gespeichert unter: Hanwha Solar One Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...