Softship bleibt mit Dividende doch auf Vorjahresniveau

Anwendungssoftware

Montag, 24. Juni 2013 10:44
Softship

HAMBURG (IT-Times) - Softship wird wohl doch eine Dividende auf Vorjahresniveau auszahlen. Während der Vorstand des Software-Anbieters für die Luft- und Schiffahrt die Dividende senken wollte, hat sich nun ein Aktionär durchgesetzt.

Im Rahmen der Hauptversammlung von Softship wurde wie schon in 2011 die Zahlung einer Dividende in Höhe von 0,16 Euro je Aktie beschlossen. Der Vorstand des Herstellers von Software für die Luft- und Linien-Schifffahrt hatte zuvor eine Dividendenzahlung von 0,12 Euro je Wertpapier vorgeschlagen. Schließlich wurde allerdings dem Gegenantrag eines Aktionärs zugestimmt. Zudem konnte Softship einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden begrüßen. Nachdem Herr Brenken sein Amt auf der Hauptversammlung mit sofortiger Wirkung niedergelegt hatte, wurde noch am selben Tag Herr Nocke zu seinem Nachfolger gewählt.

Meldung gespeichert unter: Softship

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...