Softline AG will 12,3 Mio. Euro aus Kapitalerhöhung erzielen

Dienstag, 14. September 2010 17:14
Softline_Logo.jpg

OFFENBURG (IT-Times) - Die Softline AG (WKN: 720600) gab heute die Durchführung einer Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht bekannt.

Der Vorstand der Softline AG beschloss basierend auf einer Beschlussfassung der Hauptversammlung vom 9. Juli 2010 eine Kapitalerhöhung. Dabei soll das Grundkapital von 4,3 Mio. Euro um bis zu weiteren 4,3 Mio. Euro auf bis zu 8,6 Mio. Euro ansteigen. Dies soll durch Ausgabe von bis zu 4,3 Millionen neuer Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von einem Euro je Aktie erfolgen. Die neuen Aktien sollen volle Gewinnberechtigung für das Geschäftsjahr 2010 haben.

Die Aktien können von den bestehenden Aktionären der Softline AG im Verhältnis 1:1 erworben  werden. Der Bezugspreis soll 2,85 Euro je Stückaktie betragen. Dies könne voraussichtlich im Zeitraum zwischen dem 16. und 30. September 2010 vollzogen werden. Ein öffentliches Angebot findet nicht statt.

Meldung gespeichert unter: Softline

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...