Softline: Umsatz sinkt, Ergebnis weiter in den roten Zahlen

Halbjahreszahlen

Mittwoch, 1. Oktober 2014 10:22
Softline

LEIPZIG (IT-Times) - Softline legte die Zahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2014 vor. Das IT-Beratungsunternehmen musste einen sinkenden Umsatz hinnehmen. Das Ergebnis konnte zwar verbessert werden, lag aber weiterhin in den roten Zahlen.

So wies Softline im ersten Halbjahr 2014 Umsatzerlöse in Höhe von 9,37 Mio. Euro aus. Im Vorjahr betrug dieser Wert noch 10,09 Mio. Euro. Wie das Unternehmen mitteilte, begründete sich dies in der Nicht-Fortsetzung von unprofitablen Geschäftsbereichen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) hingegen schrieb nach einem Vorjahreswert von minus 382.000 Euro mit einem Wert von plus 117.000 Euro wieder schwarze Zahlen.

Meldung gespeichert unter: IT-Services

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...