Softline AG: Keine guten Aussichten

IT-Dienstleistungen

Donnerstag, 28. November 2013 09:52
Softline_Logo.jpg

LEIPZIG (IT-Times) - Der IT-Spezialist Softline berichtet für das erste Halbjahr 2013 einen Umsatzrückgang bei steigendem Fehlbetrag. Für das Gesamtjahr erwartet man einen Verlust.

Wie das Softwareunternehmen mit Fokus auf Software Asset Management, IT-Infrastruktur-Consulting und Managed Services am heutigen Donnerstag bekannt gab, ging der Umsatz im ersten Halbjahr 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 29 Prozent auf 13,7 Mio. Euro zurück. Das Konzernergebnis rutschte weiter in die Verlustzone und erreichte einen Wert von minus 1,41 Mio. Euro nach minus 0,88 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2012.

Meldung gespeichert unter: Softline

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...