Softbank und Vodafone: Gerüchte bestätigt

Montag, 6. März 2006 09:32
Vodafone

LONDON/TOKIO - Nachdem am vergangenen Freitag Gerüchte um Vodafone (WKN: 875999) und Softbank (WKN: 891624) aufgekommen waren, bestätigte Softbank am Wochenende die Übernahmepläne des Japan-Geschäftes von Vodafone.

Das in Tokio ansässige Unternehmen Softbank, welches in Japan mit dem Breitband Service Yahoo! BB erfolgreich ist, teilte in einer Meldung auf der eigenen Webseite mit, dass es tatsächlich Verhandlungen mit Vodafone gäbe. Allerdings erklärten beide Konzerne einstimmig, dass man bisher noch zu keiner Einigung gelangt sei. Falls der Deal abgeschlossen wird, wäre Softbank einen Schritt näher an dem Ziel, das Geschäft auch auf das Mobilfunkgeschäft auszuweiten.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...