Smartphones revolutionieren Mobiles Surfen

Studie

Montag, 27. August 2012 11:18
TNS Infratest

MÜNCHEN/BIELEFELD (IT-Times) - Die Internetnutzung per Mobiltelefon verzeichnet eine dynamische Entwicklung. Dies ergab eine Studie von TNS Infratest.

Die Nutzung von Smartphones hat sich innerhalb eines Jahres fast verdoppelt. Von den Befragten gaben 33 Prozent an, privat ein Smartphone zu besitzen. Ein Jahr zuvor waren es 17 Prozent der 14- bis 64-Jährigen. Heutzutage gehen 39 Prozent der 14- bis 64-Jährigen mit ihrem Mobilfunkgerät online, das sind 15 Prozentpunkte mehr als noch im Vorjahr. Besonders die jüngeren Nutzer zwischen 14 und 29 Jahren, setzen auf mobiles Surfen. 2011 waren 39 Prozent von ihnen mit dem Mobiltelefon online, 2012 sollen es rund 60 Prozent sein. Auch bei den 30- bis 49-Jährigen vergrößerte sich die Zahl der Nutzer von 21 Prozent in 2011 auf 40 Prozent in 2012. Die Altersgruppe der 50- bis 64-Jährigen bleibt mit nur 19 Prozent Nutzung eher zurückhaltend (2011: 13 Prozent).

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...