Sinkende Ergebnisse bei Juniper Networks

Freitag, 27. Januar 2012 16:55
Juniper Networks

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-amerikanische Netzwerkausrüster Juniper Networks muss fürs Schlussquartal und fürs gesamte Geschäftsjahr 2011 sinkende Ergebnisse verzeichnen. Dies geht aus den am gestrigen Donnerstag veröffentlichten Geschäftszahlen hervor.

Demnach erwirtschaftete Juniper Networks in den vergangenen drei Monaten einen Umsatz in Höhe von 1,12 Mrd. US-Dollar im Vergleich zu 1,19 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis lag bei 133,19 Mio. US-Dollar und damit ebenfalls unter dem Vorjahreswert von 226,80 Mio. US-Dollar. Das Ergebnis vor Steuern sank von 231,64 Mio. US-Dollar auf 122,48 Mio. US-Dollar. Übrig blieb ein Nettoergebnis von 96,16 Mio. US-Dollar, 2010 waren es in der gleichen Spanne 190,08 Mio. US-Dollar. Pro Aktie erzielte das Unternehmen im vierten Quartal ein Ergebnis von 0,18 US-Dollar, im Vorjahr von 0,36 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Juniper Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...