SingTel wächst auf dem Heimatmarkt und in Australien

Donnerstag, 10. Februar 2011 16:04
Singapore Telecommunications (SingTel)

SINGAPUR (IT-Times) - Singapore Telecommunications (SingTel) hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2010/2011 den Umsatz um 8,3 Prozent steigern können. Trotzdem gab das Nettoergebnis des international tätigen Telekommunikationsnetzbetreibers leicht nach.

Wie Singapore Telecommunications Ltd. (WKN: A0KFC2) heute mitteilte, erbrachte auch das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres ein Umsatzplus. Die Erlöse legten gegenüber dem Vorjahresquartal von 4,45 Mrd. auf 4,7 Mrd. Singapur-Dollar zu, was einem Anstieg um 5,7 Prozent entspricht. Vor allem Singapur und Australien erwiesen sich dabei als Wachstumstreiber. Im gleichen Zeitraum ging jedoch das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 1,2 Prozent auf 1,83 Mrd. Singapur-Dollar zurück. Als Nettoergebnis nannte SingTel 998 Mio. Singapur-Dollar oder 6,08 Singapur-Cent je Aktie. Die Werte des Vorjahresquartals lagen bei 990 Mio. Singapur-Dollar respektive 6,22 Singapur-Cent.

Meldung gespeichert unter: Singapore Telecommunications (SingTel)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...