Shanda übt sich im Gewinn-Hochspringen

Dienstag, 26. Februar 2008 12:40
Shanda Interactive

SHANGHAI - Der chinesische Spiel-Portal-Betreiber Shanda konnte im Geschäftsjahr 2007 auf ganzer Linie überzeugen. Wie der heute veröffentlichte Jahresbericht zeigte, verdiente Shanda 2007 163 Prozent mehr als 2006.

Im vierten Quartal 2007 konnte Shanda Interactive Entertainment Limited (Nasdaq: SNDA, WKN: A0CAS4) den Umsatz auf 714,2 Mio. Renimbi (RMB) ausweiten. Dies entspricht circa 97,8 Mio. US-Dollar. Im vierten Quartal 2006 hatte Shanda 470,6 Mio. Renimbi umgesetzt. Ein Zuwachs von 51,8 Prozent.

Der Bruttogewinn bezifferte sich im vierten Quartal 2007 auf 479,3 RMB (65,6 Mio. Dollar), 2006 waren es 296,2 Mio. RMB gewesen. Der operative Gewinn konnte auf 278,9 Mio. RMB (38,2 Mio. Dollar) von 155,2 Mio. Dollar gesteigert werden. Netto blieben 292,6 Mio. RMB (40,1 Mio. Dollar) in den Kassen. Im vierten Quartal 2006 hatte der Nettogewinn 240,3 Mio. RMB betragen. Pro Aktie verdiente Shanda im vierten Quartal verwässerte 3,98 RMB (0,54 US-Dollar), 2006 waren es 3,32 RMB.

Meldung gespeichert unter: Shanda Interactive

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...