Seven Principles startet mit roten Zahlen in 2012

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 8. Mai 2012 12:38
Seven Principles

KÖLN (IT-Times) - Die Seven Principles AG gab heute die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2012 bekannt. Die Unternehmensberatung für die Vernetzung von Prozessen, Informationen und Technologien musste im Vergleich zum Vorjahresquartal ein negatives Ergebnis verzeichnen.

Seven Principles meldete für das erste Quartal 2012 einen Umsatz von 24,25 Mio. Euro, der damit um 0,1 Prozent fiel. Ferner wies das Unternehmen ein EBIT von minus 0,5 Mio. Euro gegenüber 1,5 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum aus. Das Ergebnis fiel von plus 0,98 Mio. Euro auf nunmehr minus 0,3 Mio. Euro. Daraus ergibt sich ein Ergebnis je Aktie von minus 0,08 Euro (2011: plus 0,24 Euro). Auch beim Free Cash-Flow musste Seven Principles einen Rückgang hinnehmen: Er fiel von minus 3,08 Mio. Euro auf minus 5,16 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Seven Principles

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...