Sedo Holdings verbucht Einbußen bei Umsatz und Ergebnis

Mittwoch, 2. März 2011 12:16
Sedo Holding

KÖLN (IT-Times) - Die Sedo Holdings AG hat heute die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2010 veröffentlicht. Demnach gingen sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis zurück.

Im Geschäftsjahr 2010 ging der Gesamtumsatz von 135,3 Mio. Euro auf 116,1 Mio. Euro zurück. Sedo Holdings räumte ein, dass der Umsatzrückgang durch ein geändertes Vertragsverhältnis mit einem großen Kunden des Affiliate-Marketings hervorgerufen wurde. Angaben zum Kunden wurden allerdings nicht gemacht. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) rutschte von 11,8 Mio. auf 8,5 Mio. Euro. Dem rückläufigen Trend entsprechend sank auch das Ergebnis vor Steuern (EBT) von 6,6 Mio. auf 3,3 Mio. Euro. Die vollständigen Finanzkennzahlen stehen noch aus.

Meldung gespeichert unter: Sedo Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...