SCM Microsystems: Stoppt eine Klage die Fusion?

Freitag, 20. März 2009 17:16
Identive Group

LOS ANGELES - Die SCM Microsystems (WKN:  909247) teilte heute mit, dass gegen das Unternehmen am 18. März 2009 eine Klage von Secure Keyboards Ltd. sowie von zwei Gesellschaftern erhoben worden ist. Dabei geht es um einen Vergleich aus dem Jahr 1994 zwischen Secure Keyboards und dem deutschen Hersteller von Sicherheitslösungen für den elektronischen Datenverkehr. 

Wie SCM Microsystems weiter mitteilte, hätten die Secure Keyboards Ltd. und zwei der Gesellschafter, Luis Villalobos und Howard B. Miller, beim Superior Court in Los Angeles Klage gegen SCM Microsystems eingereicht. Davon seien Felix Marx, CEO von SCM Microsystems Inc., und die Hirsch Electronics Corporation betroffen. Die Kläger machen im Zusammenhang mit der beabsichtigten Fusion zwischen SCM Microsystems und Hirsch und einem im Jahr 1994 zwischen Secure Keyboards, Hirsch und Secure Networks Ltd. geschlossenen Vergleich verschiedene Ansprüche geltend. Unter anderem handelte sich es dabei um die Feststellung eines möglichen Schadensersatzes von rund 20,2 Mio. US-Dollar. Momentan prüfe man die Auswirkungen der Klage auf die geplante Fusion von Hirsch und SCM Microsystems, erklärte SCM Microsystems. 

Meldung gespeichert unter: Identive Group

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...