Schott Solar verlängert Zeichnungsfrist bis zum 8. Oktober 2008

Mittwoch, 1. Oktober 2008 10:14
Schott Solar

MAINZ - Die Schott Solar AG hat gestern Abend die Zeichnungsfrist für die im Rahmen des geplanten Börsengangs abzugebenden Aktien bis zum 8. Oktober 2008 verlängert. Ursprünglich sollte die Zeichnungsfrist am heutigen 1. Oktober enden.

Die Schott Solar AG fasste diesen Beschluss gemeinsam mit dem abgebenden Altaktionär Schott AG, sowie den Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners Commerzbank, Deutsche Bank und J.P. Morgan. Die Schott Solar AG reagiert mit dieser Maßnahme auf die neuesten Entwicklungen an den internationalen Kapitalmärkten, insbesondere die am Montag erfolgte Ablehnung des von der US-amerikanischen Regierung vorgesehenen Rettungspakets in Höhe von 700 Mrd. US-Dollar. Bereits vor zwei Wochen hatte die Gesellschaft den Börsengang wegen der anhaltenden Turbulenzen auf den internationalen Finanzmärkten schon einmal verschoben.

Meldung gespeichert unter: Schott Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...