Satyam Computer wieder im Aufwind

Freitag, 30. Mai 2008 13:20
Satyam Computer Services

(IT-Times) Trotz US-Konjunktur- und Kreditkrise bekräftigte der indische IT-Spezialist Satyam Computer Services Ltd. (NYSE: SAY, WKN: 675236) nochmals seine Ziele für das laufende Fiskaljahr 2009. Demnach soll der Umsatz um mindestens 24 Prozent und den Gewinn je Aktie um mindestens 17 Prozent steigen.

Dies überrascht und spricht für das Unternehmen, schließlich erzielt Satyam mehr als 60 Prozent seiner Erlöse in den USA. Um die starke Abhängigkeit vom US-Geschäft weiter zu senken, will Satyam insbesondere im benachbarten Ausland, aber auch im Mittleren Osten neue Verträge an Land ziehen.

So sei man derzeit in Verhandlungen in Asien und im Mittleren Osten, um größere Verträge in den nächsten drei Monaten unter Dach und Fach zu bringen, so Satyam-Manager Virender Aggarwal gegenüber Reuters. So stehe man in Singapur, Australien und im Mittleren Osten unmittelbar vor neuen Vertragsabschlüssen. Die Kontrakte im Mittleren Osten werden sich zwischen 10 und 20 Mio. Dollar bewegen, während in Australien Verträge von über 30 Mio. Dollar winken, so der Manager von Indiens viertgrößten Softwareexporteur.

Satyam will weiter kräftig einstellen
Um die höhere Nachfrage nach IT-Services zu stemmen, will das Unternehmen kräftig Personal aufstocken - und zwar auch außerhalb Indiens. Bis Juni 2009 soll die Zahl der Softwareingenieure in Malaysia um weitere 300 Spezialisten steigen. Insgesamt sollen zusätzlich 1.500 neue Ingenieure in den nächsten drei Jahren in Malaysia eingestellt werden, so Aggarwal. Daneben will Satyam auch seinen Standort China kräftig ausbauen. In den nächsten drei Jahren sollen im Reich der Mitte 1.800 neue Stellen geschaffen werden, womit die Satyam-Mitarbeiterzahl in China auf dann 2.500 Beschäftigte klettern soll. Die am schnellsten wachsenden Marktsegmente seien das Gesundheitswesen, der Einzelhandel, Energie und Versorger, erklärt Satyam-Manager Aggarwal.

Satyam kooperiert mit Siemens PLM Software
Daneben will Satyam auch sein vertikales Produktangebot stärken. Um im Bereich Product Lifecycle Management (PLM) stärker Fuß zu fassen, hat das Unternehmen zu Wochenbeginn eine Kooperation mit Siemens PLM Software geschlossen. Gemeinsam wolle man künftig optimierte PLM-Software und Services an Kunden vermarkten.

Durch diesen Schachzug fasst Satyam in einem Markt stärker Fuß, dem Marktforscher auch in den nächsten Jahren solide Wachstumsraten bescheinigen. Allein im laufenden Kalenderjahr soll der Markt für PLM-Software und Services nach Schätzungen von CIMdata ein Volumen von mehr als 14,5 Mrd. US-Dollar ausreichen...

Kurzportrait

Die im indischen Hyderabad ansässige Satyam Computer Services gilt als die Nummer vier unter Indiens IT-Servicedienstleistern. Das Unternehmen bietet umfassende IT-Servicedienstleistungen an, dass neben traditionellen Offshore-Services auch Business Process Outsourcing (BPO) umfasst. BPO-Services werden von der Tochter Nipuna Services Limited erbracht.

Zum Kerngeschäft der Gesellschaft gehört insbesondere die Anwendungsentwicklung und Betreuung von IT-Systemen und IT-Infrastrukturlösungen. Im Rahmen der Softwareentwicklung übernimmt Satyam auch die Planung von entsprechenden Projekten, das Prototyping, sowie das Software-Design, Testen, sowie die Installation und Wartung der Systeme. Auch Modifizierungen und Anpassungen bestehender IT-Systeme und Programme gehört zum Leistungsspektrum der Gesellschaft. Zu denn namhaften Firmenkunden zählen unter anderem General Electric, den japanischen Autobauer Nissan und das US-Parlament.

Das Geschäftsfeld der Anwendungsentwicklung und Wartung wird durch den Bereich IT-Beratung und Enterprise Business Solutions ergänzt. So bietet Satyam auch Lösungen und Services rund um die Bereiche Enterprise Resource Planning (ERP), Kunden-Management (CRM), sowie elektronische Beschaffungssysteme, Analysesoftware und Data Warehousing an. Auch die Integration von Systemen und Prozessen gehört zu den Aufgabenfeldern der Gesellschaft. Um diese Lösungen optimal umzusetzen, arbeitet Satyam mit unabhängigen Softwareanbietern zusammen. Zu den Kooperationspartnern gehören neben Oracle, Microsoft und SAP auch Informatica. Nachdem man sich im Frühjahr 2005 durch die Übernahme des Beraters Citisoft verstärkte, sicherte sich Satyam im Frühjahr 2007 weitere Anteile (25 Prozent) an den BPO-Spezialisten Nipuna Services Limited. Inzwischen wurde die Einheit vollständig geschluckt, wobei die Division nunmehr Satyam BPO Limited heißt. Im Herbst 2007 schluckte Satyam den britischen Consulting-Spezialisten Nitor Global Solutions. Anfang 2008 kaufte Satyam die Forschungs- und Analyseeinheit von Caterpillar, sowie den belgischen IT-Berater S&V Management Consultants.

Über den Geschäftsbereich Infrastruktur-Management-Services werden umfangreiche Support-Services und komplexe Sicherheitslösungen für verschiedene Plattformen angeboten. Nach Unternehmensangaben decken die von Satyam angebotenen Lösungen verschiedene Hardware- und Betriebssystemumgebungen (UNIX, AIX, Solaris, HP Unix, Windows) ab. Das Unternehmen erwirtschaftet den Großteil seiner Einnahmen in Nordamerika. Umgesetzt werden die Aufträge zum Großteil jedoch vor Ort in Indien. Im Frühjahr 2005 verstärkte sich Satyam durch die Übernahme des IT-Beratungsspezialisten Citisoft. Von seiner Beteiligung an dem indischen Internet-Portal Sify hat sich Satyam inzwischen getrennt.

Zahlen

Für das vergangene Märzquartal meldet Satyam einen Umsatzsprung auf 613 Mio. US-Dollar, was einem Plus von 49,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Der Nettogewinn kletterte um 30,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 112 Mio. US-Dollar bzw. auf 34 US-Cent je Aktie. Damit blieb das Unternehmen leicht hinter den Gewinnerwartungen der Analysten zurück, welche zuvor mit einem Plus von 35 US-Cent je Aktie kalkuliert hatten.

Für das somit abgeschlossene Fiskaljahr 2008 meldet Satyam einen Umsatzanstieg auf 2,14 Mrd. Dollar, ein Zuwachs von 46,3 Prozent gegenüber 2007. Der Nettogewinn kletterte auf Jahressicht um 39,7 Prozent auf 417 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Satyam Computer Services

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...