Samsung mit Durchbruch bei 5G-Datenübertragung?

Smartphones

Montag, 13. Mai 2013 12:02
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Samsung Electronics behauptet eine technische Umsetzung für eine 5G-Datenübertragung gefunden zu haben. Bis zu einer Umsetzung einer solche Technologie werde es aber noch einige Jahre dauern.

Mithilfe einer Technologie zur mobilen 5G-Datenübertragung würden sich viele neue Möglichkeiten für den Smartphone-Hersteller ergeben. Offenbar hat Samsung eine Lösung gefunden, um große Datenvolumen durch ein Netz mit einer deutlich höheren Frequenz als gegenwärtig üblich zu übertragen. Damit könnten auch äußerst umfangreiche Dateien, wie zum Beispiel Filme in HD-Qualität, innerhalb von Sekunden über mobile Geräte versendet werden, heißt es in einem Bericht des Wall Street Journals. Gegenwärtig ist ein solches 5G Netzwerk jedoch noch Zukunftsmusik. Das bisher modernste 4G-Netz oder Long Term Evolution (LTE) hat sich bis dato noch nicht weltweit durchgesetzt. Häufig wird noch auf 3G-Netze zurückgegriffen.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...