Samsung luchst BlackBerry US-Regierungsaufträge ab

Smartphones

Freitag, 19. Juli 2013 09:34
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Das dürfte die Gemüter bei BlackBerry, Apple und Co. erhitzen: Die US-Regierung verhandelt mit Samsung über den Einsatz von Geräten des südkoreanischen Technologiekonzerns im FBI und der Navy.

Sollten die Verhandlungen erfolgreich enden, könnte Samsung den ersten Deal mit der US-amerikanischen Regierung abschließen, seitdem das Unterhaltungselektronikunternehmen Anfang des Jahres die Sicherheitsgenehmigung vom Pentagon erhielt. Mit dem FBI verhandelt Samsung dem Wall Street Journal zur Folge über den Verkauf einer großen Menge von Geräten, während der avisierte Deal mit der Navy einige Nummern kleiner sein soll.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...