Samsung: Hohe Verluste in Europa?

Smartphones

Freitag, 5. Dezember 2014 11:40
Samsung

SEUOL (IT-Times) - Samsungs Leid in Europa ist offenbar Apples Freud. So erwarten es zumindest Marktbeobachter beim US-Analystenhaus Raymond James.

Nach jüngsten Analysen des Marktbeobachters Tavis McCourt bei Raymond James müsse Samsung in der Zukunft  mit „ernsthaften Rückgängen“ auf Kundenseite rechnen. Davon profitiere Apple, da die verlorenen Kunden vor allem auf das iPhone zurückgreifen. Doch auch Unternehmen wie Motorola, das französische Startup Wiko und Xiaomi rücken Samsung allmählich auf die Pelle. Während sich das letzte Modell der Samsung Flaggschiff-Serie Galaxy nicht so gut wie erhofft verkaufte, sehen Marktbeobachter die Chancen für das iPhone 6 von Apple positiver.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...