Samsung: Galaxy S 4 soll 2013 rund 80 Millionen Mal verkauft werden

Smartphones

Freitag, 31. Mai 2013 11:01
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische Technologiekonzern Samsung hat mit dem Galaxy S4 wieder einen Hit gelandet. Das war zu erwarten, die Verkaufszahlen brechen diesmal jedoch alle Rekorde.

Bereits einen Monat nach Verkaufsstart gab Samsung bekannt, zehn Millionen Geräte des Galaxy S 4 verkauft zu haben. Das Vorgängermodell Galaxy S 3 brauchte für diese Marke doppelt so viel Zeit, nämlich zwei Monate. Nach Berechnungen der Marktforscher aus dem Hause RBC Capital Markets wird das Galaxy S 4 noch in diesem Jahr die Marke von 80 Millionen verkauften Einheiten überschreiten. Derzeit ist die schwarze Ausführung des Galaxy S 4 mit 32 Gigabyte Speicher größtenteils ausverkauft. Auch nach dem weißen Modell in der 16- und 32-Gigabyte-Version ist die Nachfrage weiterhin stark. Sollte der Markt auf demselben Niveau verbleiben, wird im ersten Halbjahr 2013 die Marke von 40 Millionen Einheiten überschritten.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...