S.A.G. Solarstrom: Nach Umsatzeinbrüchen mit Auftrag aus Großbritannien

Solarkraftwerke

Montag, 11. November 2013 16:41
S.A.G. Solarstrom

FREIBURG (IT-Times) - Die S.A.G. Solar AG hat den Verkauf der aktuell größten Photovoltaik-Anlage in Großbritannien abgeschlossen. Das Kraftwerke wurde von einem institutioneller Investor erworben.

Zu einem mittleren zweistelligen Millionenbetrag verkaufte die S.A.G. UK Ltd. gemeinsam mit Hazel Capital Solar 2 LLP das 33 MWp Photovoltaik-Kraftwerk Wymesworld. Im ersten Quartal 2013 baute die S.A.G Solar UK Ltd. die Anlage als Generalunternehmer und brachte sie zum 31. März 2013 ans Netz. Nach Abschluss der Transaktion fließt dem Unternehmen nun Liquidität im hohen einstelligen Millionenbetrag zu, so eine heutige Pressemitteilung. Dies ist mit Blick auf die Quartalszahlen auch notwendig: Im vergangenen dritten Quartal weitete die S.A.G. Solar AG (WKN: 702100) ihre Verluste aus und erlitt zudem einen Umsatzeinbruch. Allerdings ist ein großer Anteil des Geldes zunächst als Barhinterlegung für etwaige Gewährleistungen für zwei Jahre gebunden und kann zunächst nicht für neue Projekte eingesetzt werden.

Meldung gespeichert unter: S.A.G. Solarstrom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...