Roth & Rau setzt auf Kooperation für effiziente Solarmodule

Freitag, 12. November 2010 17:14
Roth & Rau

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL (IT-Times) - Gleich drei Unternehmen haben sich einer Pressemitteilung der Roth & Rau AG nach zusammengetan, um auf dem boomenden Solarmarkt weiter für Schub zu sorgen.

Mit dem Ziel eine Fertigungsstätte zu errichten, die eine Produktionskapazität von 500 MWp haben wird, haben sich Roth & Rau, Day4 Energy Inc. und Alinement B.V. (ABV) zusammengetan. Zusammenkommen sollen hierdurch zwei vielversprechende Technologien. So wird der Anbieter von Produktionsequipment und Technologie für die Produktion von kristallinen Silizium-Solarzellen, die Roth & Rau AG (WKN: A0JCZ5), für die Lieferung von Anlagen für die Herstellung von Solarzellen auf Basis der Hetero-Junction-Technologie zuständig sein. Diese bislang nur von Roth & Rau angebotene Technologie bietet in der Produktion ein Effizienzpotential von 20 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Roth & Rau

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...