Roth & Rau gewinnt Solaraufträge in China in Millionenhöhe

Mittwoch, 2. Dezember 2009 12:03
Roth & Rau

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL (IT-Times) - Die Roth & Rau AG (WKN: A0JCZ5) blickt mit Optimismus nach China. Die Nachfrage im Reich der Mitte nach Anlagen zur Herstellung von Photovoltaik-Produkten soll sich wieder erholen.

Wie das deutsche Unternehmen in einer heutigen Pressemeldung mitteilte, habe man in der vergangenen Woche drei neue Aufträge über die Lieferung von Antireflexbeschichtungsanlagen erhalten. Diese hätten einen Gesamtwert von 14,6 Mio. Euro. Die Lieferung der Anlagen ist für das zweite Quartal 2010 vorgesehen. Bei den Auftraggebern handele es sich ausschließlich um chinesische Kunden. Roth & Rau profitiert somit nach eigener Einschätzung von den ersten Erholungstendenzen des chinesischen Photovoltaik-Marktes.

Meldung gespeichert unter: Roth & Rau

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...