Roth & Rau eröffnet neues Technologiezentrum

Montag, 11. Mai 2009 13:28
Roth & Rau

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL (IT-Times) - Die Roth & Rau AG (WKN: A0JCZ5) hat bekannt gegeben, dass ein neues Technologiezentrum am Standort des Unternehmens eröffnet wurde. Nach neun Monaten Bauzeit sollen dort neuartige Technologien für die Photovoltaikindustrie entwickelt werden. Dieser Geschäftsbereich bilde in den kommenden Monaten einen Investitionsschwerpunkt und sei fester Bestandteil der strategischen Ausrichtung des Unternehmens der kommenden Jahre.

Das neue Technologiezentrum biete 1.500 Quadratmeter Laborfläche und 50 Büroarbeitsplätze. Das Gesamtinvestitionsvolumen belief sich auf rund elf  Mio. Euro. In den Räumlichkeiten wird ab sofort das zentrale Forschungs- und Entwicklungszentrum der Roth & Rau Gruppe für Produktentwicklung und Verfahrensentwicklung für die Herstellung neuartiger Solarzellen angesiedelt. Zudem soll das Zentrum genutzt werden, um Kunden dort zu schulen. An dem Zentrum beteiligt sich auch die Fraunhofer-Gesellschaft, die insgesamt drei Mio. Euro zur Ausstattung des Zentrums beisteuert.

Meldung gespeichert unter: Roth & Rau

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...