Reliance Communications: Börsengang der Infrastruktur-Sparte?

Montag, 7. September 2009 17:01
Mobilfunk_allgemein.jpg

MUMBAI (IT-Times) - Der indische Mobilfunknetzbetreiber Reliance Infratel scheint mit einem Börsengang zu liebäugeln. Auf diese Weise soll auch weiteres Wachstum finanziert werden.

Reliance Infratel ist die Netzsparte von Reliance Communications, einem der größten Mobilfunknetzbetreiber Indiens. Nach einer Meldung des Business Standard will man rund zehn Prozent der eigenen Infrastruktur an die Börse bringen. Auf diese Weise könnten bis zu 50 Mrd. Indische Rupien, etwa eine Mrd. US-Dollar, eingenommen werden.

Meldung gespeichert unter: Reliance Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...