Nettoergebnis von Reliance Communications bricht ein

Montag, 14. Februar 2011 17:30

MUMBAI (IT-Times) - Das indische Telekommunikationskonzern Reliance Communications veröffentlichte heute die Zahlen für das dritte Quartal 2011. Dabei musste das Unternehmen deutliche Rückgänge hinnehmen, obwohl die Nutzerzahl stieg.

Im dritten Quartal 2011, das am 31. Dezember 2010 endete, sank der Umsatz von Reliance Communications auf 50,041 Mrd. Rupien nach 53,098 Mrd. Rupien im Vorjahreszeitraum. Das EBITDA reduzierte sich auf 16,680 Mrd. Rupien (2010: 18,126 Mrd. Rupien). Auch beim operativen Ergebnis musste Reliance Communications einen Rückgang auf 15,598 Mrd. Rupien hinnehmen, nachdem es im Vorjahr noch 20,198 Mrd. Rupien waren. Deutlich verringerte sich zudem das Nettoergebnis auf 4,803 Mrd. Rupien nach 11,077 Mrd. Rupien in 2010. Jedoch stieg die Zahl der registrierten Nutzer auf 125,652 Millionen Im Jahr zuvor zählte Reliance Communications 93,796 Millionen Nutzer.

Meldung gespeichert unter: Reliance Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...