Realtech: Umsatzrückgang im ersten Quartal - EBIT-Plus für 2010 erwartet

Donnerstag, 22. April 2010 17:16
Realtech_Logo.tif

WALLDORF - Nach vorläufigen Zahlen musste die Realtech AG (WKN: 700890) im ersten Quartal 2010 rückläufige Umsatzerlöse sowie ein negatives Nettoergebnis hinnehmen. Für das laufende Geschäftsjahr 2010 erwartet der Softwareentwickler im SAP-Umfeld einen Zuwachs beim operativen Ergebnis (EBIT) um 20 Prozent.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres verbuchte die Realtech AG einen Umsatz von 14,4 Mio. Euro. Dies entspricht einem Rückgang um neun Prozent gegenüber den 15,7 Mio. Euro im Vergleichsquartal des Vorjahres. Dabei gingen die Consulting-Erlöse von 13,4 Mio. Euro auf 11,7 Mio. Euro zurück, was einem Minus von 13 Prozent entspricht. Der Umsatz im Segment Software legte im ersten Quartal dieses Jahres hingegen um 15 Prozent zu und kletterte gegenüber dem ersten Quartal 2009 von 2,3 Mio. Euro auf 2,7 Mio. Euro.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) der Realtech AG schaffte im ersten Quartal 2010 mit plus 0,3 Mio. Euro den Sprung über die Gewinnschwelle, nachdem im Vorjahresquartal noch ein Minus von 0,8 Mio. Euro angefallen war. Nach einem Minus von 0,97 Mio. Euro fand mit plus 22.000 Euro auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zurück in den positiven Bereich. Unter dem Strich blieb das Nettoergebnis mit minus 0,1 Mio. Euro allerdings negativ, verbesserte sich jedoch gegenüber dem Vorjahresverlust von 1,5 Mio. Euro deutlich. Als  Ergebnis je Aktie im ersten Quartal 2010 nannte Realtech minus 0,01 Euro nach minus 0,29 Euro je Anteilschein ein Jahr zuvor.

Meldung gespeichert unter: Realtech

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...