Qwest Communications: Gewinn sinkt um 24 Prozent

Donnerstag, 7. August 2008 10:01
Qwest Communications

DENVER - Der US-Kommunikations- und Internetspezialist Qwest Communications International (NYSE: Q, WKN: 907671) muss für das vergangene zweite Quartal 2008 einen deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen. Gleichzeitig warnt die Gesellschaft vor einem größeren Umsatzrückgang auf Jahressicht.

Für das jüngste Quartal meldet Qwest einen Umsatzrückgang auf 3,38 Mrd. Dollar, ein Minus von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei sank der Nettogewinn um 24 Prozent auf 188 Mio. US-Dollar oder elf US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 246 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Analysten hatten an dieser Stelle mit Einnahmen von 3,4 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von zehn US-Cent je Aktie gerechnet.

Qwest verlor eigenen Angaben zufolge im jüngsten Quartal 799.000 Privatverbraucher und kleinere Firmenkunden im Telefongeschäft. Damit verringerte sich die Kundenbasis um 8,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Qwest Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...