ProSiebenSat1. Media senkt Umsatzprognose für 2017

Medien: Free TV

Donnerstag, 9. November 2017 11:59

MÜNCHEN/UNTERFÖHRING (IT-Times) - Der deutsche Free-TV Anbieter ProsiebenSat.1 Media S.E. hat heute seinen Ausblick für das Gesamtjahr 2017 verändert.

ProSiebenSat1 Media AG - Playoutcenter

Im vierten Quartal 2017 wird für das Segment Content Production & Global Sales nunmehr ein Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr im „zweistelligen prozentualen“ Bereich erwartet.

Das bereinigte EBITDA sowie auch das bereinigte Nettoergebnis sollen darüber hinaus im vierten Quartal 2017 jeweils unter dem Vorjahresniveau von 392 Mio. bzw. 226 Mio. Euro liegen.

Für das Geschäftsjahr 2017 rechnet die ProSiebenSat.1 Media S.E. nunmehr mit einer Umsatzsteigerung im „mittleren einstelligen Prozentbereich“. Zuvor zeigten sich die Münchener noch etwas positiver.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...