ProSiebenSat.1 Media AG zieht bei BaFin Entscheid den Kürzeren

Dienstag, 29. Juni 2010 17:40
ProSiebenSat.1 Media

MÜNCHEN (IT-Times) - Die deutsche Sendergruppe ProSiebenSat.1 Media AG (WKN: 777117) erwartete heute eine Entscheidung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Diese hat über die Nichtberücksichtigung der Stimmrechte aus den von der Lavena Holding 5 GmbH gehaltenen Stammaktien der ProSiebenSat.1 Media AG entschieden.

Die Stimmrechte aus 96.270.768 Stammaktien der ProSiebenSat.1 Media AG, die 88,00 Prozent der gesamten Stimmrechte umfassen, werden von der Lavena Holding 5 GmbH gehalten. Sie werden dem Unternehmen seit dem 1. Oktober 2009 aufgrund einer konzerninternen Umstrukturierung zugerechnet, wodurch die Kontrolle über die ProSiebenSat.1 Media AG erlangt wurde.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...