Primacom rappelt sich nach Insolvenzverfahren auf

Dienstag, 11. Januar 2011 18:04

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die finanzielle Sanierung von Primacom ist abgeschlossen. Nun will der Kabelnetzbetreiber wieder Kunden werben.

Die Primacom AG (WKN: 625910) hat dabei ein ehrgeiziges Ziel. In den nächsten vier Jahren soll die Kundenzahl um ein Fünftel steigen, teilte das <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt heute mit. Mehr als 30 Mio. Euro wolle Primacom dieses Jahr in den Netzausbau stecken. Zudem werde man die Werbeausgaben um 70 Prozent erhöhen.

Meldung gespeichert unter: Primacom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...