Priceline.com bietet 2,6 Mrd. US-Dollar für OpenTable

Tisch-Reservierungen in Restaurants

Montag, 16. Juni 2014 08:37
OpenTable_logo.gif

NORWALK (IT-Times) - Die Online-Reisewebseite Priceline Group expandiert weiter. Das US-Unternehmen will den Tisch- und Restaurant-Reservierungsservice OpenTable übernehmen und bietet hierfür insgesamt 103 US-Dollar je ausstehende OpenTable-Aktie.

Das Angebot hat damit einen Wert von 2,6 Mrd. US-Dollar, wodurch Priceline.com einen Aufpreis von 46 Prozent gegenüber dem OpenTable-Schlusskurs vom vergangenen Donnerstag zahlen will. OpenTable-Aktien kletterten darauf am vergangenen Freitag um mehr als 34 Prozent auf 104,48 US-Dollar. Marktteilnehmer erwarten offenbar, dass es möglicherweise ein Bieterwettrennen um die Übernahme von OpenTable geben könnte. Auch Priceline-Konkurrenten wie Expedia und Orbitz Worldwide wird ein Interesse in diesem Marktsegment nachgesagt. Zuvor hatte sich auch die Reise-Community TripAdvisor mit der Übernahme der französischen Restaurant- und Buchungsplattform Lafourchette verstärkt.

Meldung gespeichert unter: Booking.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...