Portugal Telecom profitiert von Ex-Unit Vivo

Donnerstag, 5. August 2010 18:11
Mobilfunk_allgemein.jpg

LISSABON (IT-Times) - Die Portugal Telecom SGPS S.A. (WKN: 895464) vermeldete heute Zahlen für das erste Halbjahr 2010. Demnach konnte das Unternehmen ausgerechnet von der brasilianischen Unit Vivo profitieren, die Portugal Telecom vergangenen Monat an Telefonica verkauft hatte.

Demnach stieg der Umsatz von Portugal Telecom um 13,8 Prozent auf 3,68 Mrd. Euro im ersten Halbjahr 2010. Getrieben wurde der Umsatz vor allem von der brasilianischen Ex-Tochtergesellschaft Vivo, deren Umsatz im selben Zeitraum um 30,7 Prozent auf 1,44 Mrd. zulegen konnte. Portugal Telecom erzielte damit 57,2 Prozent des Umsatzes auf internationalen Märkten, nach 39,9 Prozent im Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: Portugal Telecom SGPS

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...