Portugal Telecom investiert in Brasilien durch Beteiligung an Oi

Dienstag, 29. März 2011 10:59

LISSABON (IT-Times) - Der Mobilfunkanbieter Portugal Telecom SGPS S.A. beteiligt sich zu 25,3 Prozent an dem brasilianischen Carrier Oi, ehemals Telemar Norte Leste S.A.

Insgesamt habe Portugal Telecom 25,3 Prozent an dem brasilianischen Unternehmen erworben. Dafür zahlte Portugal Telecom 8,32 Mrd. Reais, etwa fünf Mrd. US-Dollar. Durch die Beteiligung an Telemar Norte Leste, auch bekannt als Oi, plant Portugal Telecom von der steigenden Nachfrage an Mobiltelefonen und Internetdiensten in Brasilien zu profitieren. Bereits im August 2010 hatte Portugal Telecom bekannt Pläne bekannt gegeben, bei Oi einzusteigen. Zunächst wolle das portugiesische Unternehmen aber nur etwa 22 Prozent erwerben. Im vergangenen Jahr hatte Portugal Telecom das Tochterunternehmen Vivo für 7,5 Mrd. an Telefonica S.A. verkauft. Oi beziehe den Großteil des Umsatzes durch das Kabelnetz. Im Bereich Mobilfunk steht Oi im Wettbewerb zu Vivo.

Meldung gespeichert unter: Portugal Telecom SGPS

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...