Pioneer erwartet 2009 weiteren Verlust

Mittwoch, 14. Mai 2008 17:15
Pioneer

TOKIO - Der japanische Elektronikhersteller Pioneer Corp. (WKN: 857040) blickt pessimistisch in die Zukunft. Trotz einer geplanten Trennung vom Geschäft mit Plasma-Bildschirmen wird das fünfte Verlustjahr in Folge erwartet.

Heute gab Pioneer einen Ausblick auf die erwartete Geschäftsentwicklung im Jahr 2009 bekannt, das im März 2009 endet. Für diesen Zeitraum wird ein Verlust von 19 Mrd. Yen oder rund 181 Mio. US-Dollar erwartet. Allein 15 Mrd. Yen entfallen dabei auf den Bereich Elektronikprodukte. Mit diesem Ausblick schockte Pioneer auch Marktbeobachter. Diese hatten, Dank der geplanten Trennung vom Plasma-Geschäft, mit einem positiven Nettoergebnis von rund 5,3 Mrd. Yen gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Pioneer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...