PC-Ware steigert Umsatz und Ergebnis - kein Ausblick 2010

Mittwoch, 28. Juli 2010 12:55
PC_Ware_logo.gif

LEIPZIG (IT-Times) - Die PC-Ware Information Technologies AG (WKN: 691090) veröffentlichte heute die Zahlen des ersten Quartals 2010/2011.

PC-Ware konnte im ersten Quartal 2010/2011 den Umsatz um 4,7 Prozent auf 226,5 Mio. Euro steigern. Der Rohertrag wuchs auf 37,9 Mio. Euro und damit um 25,7 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2009/2010. Die Rohertragsmarge stieg von 13,9 Prozent auf 16,7 Prozent. PC-Ware konnte das EBITDA im ersten Quartal auf 4,2 Mio. und damit um 9,1 Mio. Euro steigern. Das EBIT stieg im ersten Quartal dieses Geschäftsjahres um 10,4 Mio. Euro auf 3,1 Mio. Euro. Das Business Volume wuchs auf 379,9 Mio. Euro und somit um 12,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Meldung gespeichert unter: Comparex Deutschland

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...