Patentstreit: Samsung gewinnt gegen Apple in Japan

Freitag, 31. August 2012 10:11
Samsung Unternehmenslogo

SEOUL (IT-Times) - Nachdem ein kalifornisches Gericht Samsung vergangene Woche zu einer Milliarde-Strafe wegen Patentverletzungen gegen Apple verurteilte, konnte Samsung nun einen Sieg in Japan verbuchen. Das Bezirksgericht Tokio entschied, dass Samsungs Produkte keine Apple-Patente verletzen würden, wie Reuters berichtet.

In Gerichten weltweit überziehen sich die beiden Elektronikkonzerne Apple und Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) mit einer Vielzahl von Klagen. In den USA konnte Apple bereits Einfuhrverbote und Schadensersatzforderungen gegen Samsung durchsetzen. Im asiatischen Raum hält sich der gerichtliche Erfolg Apples bis jetzt in Grenzen. Auch mit dem nun gesprochenen Urteil kann Apple nicht gegen Samsung vorgehen.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...