Orbitz Worldwide - Verlust ausgewiesen

Dienstag, 14. August 2007 11:52
Orbitz Worldwide

Das US-amerikanische Online-Reisebüro Orbitz Worldwide (NYSE: OWW, WKN: A0MW5D) konnte im zweiten Quartal 2007 den Verlust deutlich eindämmen. Das teilte die Gesellschaft am späten Montagabend in den USA mit.

Demnach stieg der Umsatz um 10,6 Prozent auf 229 Mio. US-Dollar. Das operative Ergebnis verbesserte sich von minus 109 Mio. Dollar auf minus eine Mio. Dollar. Das Ergebnis vor Steuern betrug nach minus 117 Mio. Dollar noch minus 29 Mio. Dollar. Der Nettoverlust konnte deutlich begrenzt werden: Von 96 Mio. Dollar Verlust im Vorjahresquartal verblieben in den vergangenen drei Monaten noch elf Mio. Dollar. Die Buchungen im zweiten Quartal legten um neun Prozent von 2,7 Mrd. auf 3,0 Mrd. Dollar zu.

Meldung gespeichert unter: Orbitz Worldwide

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...