Nuance Communications: Großinvestor Carl Icahn steigt ein

Sprachsoftware

Mittwoch, 3. April 2013 11:08
Nuance Communications

BURLINGTON (IT-Times) - Die Aktien des US-Spracherkennungsspezialisten Nuance Communications legten am Vortag an der New Yorker Nasdaq um 5,7 Prozent zu, nachdem bekannt wurde, dass sich der Großinvestor Carl Icahn an dem Softwareanbieter beteiligt hat.

Nuance Communications (Nasdaq: NUAN, WKN: A0HGWX) hat in einem SEC-Filing bestätigt, dass Icahn inzwischen 9,3 Prozent der Anteile an Nuance hält. Der US-Großinvestor Icahn ist dafür bekannt, sich an unterbewerteten Firmen zu beteiligen. Icahn gilt dabei als aktiver Investor, der versucht Einfluss auf das Management zu nehmen. Der Großinvestor könnte versuchen, Nuance aufzuspalten, um Werte zu heben, glauben Analysten wie Stifel Nicolaus Experte Tom Roderick gegenüber Bloomberg.

Meldung gespeichert unter: Nuance Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...