NQ Mobile: Nicht klein zu kriegen?

Musik-Suchprogramme

Dienstag, 29. Oktober 2013 16:43
nq-mobile.jpg

BEIJING (IT-Times) - Seit kurzem liegt NQ Mobile unter schwerem Betrugsverdacht durch ein Analystenhaus namens Muddy Waters. Dieser Vorfall scheint die Geschäftsfähigkeit von NQ Mobile nicht zu schmälern. Ein neuer Auftrag von Chinas größter Mobilfunknetzbetreiber steht an.

Der Musik-Suchdienst von China Mobile wird demnächst erweitert. Denn das Unternehmen nimmt die Technologie von NQ Mobile in das eigene Produktportfolio mit auf, so eine heutige Pressemitteilung von China Mobile. Zukünftig wird der Musik-Dienst von China Mobile namens Migu das Musik-Suchprogramm von NQ Mobile mit nutzen. Die dazu notwendige Software wird zudem in die Migu-App für Smartphones und Tablets integriert. Der Musik-Suchdienst von China Mobile hält rund 83 Prozent des Marktes in China. Damit könnte NQ Mobiles Technologie bis zu 580 Millionen Nutzer erreichen. Die Musikplattform Migu von China Mobile bietet aktuell rund 1,68 Millionen Songs zum Download an.

Meldung gespeichert unter: NQ Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...